Der wiedergeborene Ring

Als ich die Webseite im Jahr 2000 online stellte – und mein innovativ minimalistisches Design wirklich noch sehr minimalistisch war, wie eine archivierte Version bezeugt – wollte ich auch gern einem Webring beitreten. Am liebsten einem, der sich speziell mit Engeln befaßte. Ich suchte und suchte – auch darin bin ich heute besser, und Google war noch nicht so bekannt – und fand nichts. Kein Webring für Engel? Das durfte nicht sein. Also gründete ich einen, 2001, als es endlich die zweite Engelsseite in meinem Bekanntenkreis gab, denn ich wußte: Mit einer Seite allein wird das nichts.

Ich nannte ihn Ring der Engel. Auf den Namen bin ich heute noch stolz. Aber nach wie vor galt: Ich bin Autorin, keine Grafikerin. Und so brachte ich zwar ein Banner zustande, das sich mehr schlecht als recht in die von webring.de vorgefertigte Navigarion einpassen ließ, aber nicht wirklich viel hermachte. Aber immerhin, Leander baute die Navigation auf seiner Seite ein, und man konnte zwischen unseren Seiten navigieren.
Später begriff ich, daß ein Webring auch Regeln braucht, und stoppelte ein paar zusammen, klatschte das ganze eher lieblos auf eine Seite, und wunderte mich, warum sich nie irgend jemand bewarb. Oder, warum sich – wenn – nur ausgesprochen verkitsche Globesseiten anmeldeten, die ich vom urheberrechtlichen Standpunkt aus nicht mal mit der Kneifzange anpacken wollte. Und so ließ ich den Ring verkommen, und nahm mir vor, ihn irgendwann einmal komplett neu aufzuziehen.

Das habe ich jetzt also getan. Banner generalüberholt, richtige Navigation draus gebastelt, Regeln aufgestellt, mehr Regeln aufgestellt, härtere Regeln aufgestellt – eine bunten Globeseite kommt jetzt noch nicht einmal bis dahin, wo man die Daten eingibt, weil es vorher einen Hindernisparcour zu bewerkstelligen gibt, den nur der schafft, der meine Regeln auch bis zum Ende gelesen hat – oder gut rät. Ein Webring braucht auch ein Forum, in dem über Bewerber diskuttiert und abgestimmt werden kann – aber wofür gibt es das Elomaran-Forum? Also flugs ein neues Brett eingerichtet, neues Banner entworfen, noch etwas am Design herumgespielt – ich bin ganz und gar begeistert. Immer wieder rufe ich jetzt mein Forum auf, weil es so schön ist –

– und weil ich mich wundere, daß immer noch niemand da ist. Niemand will sich dem wiedergeborenen Ring der Engel anschließen? Noch nicht einmal meine alten Mitgliedseiten, die ich erst einmal angemailt, gesperrt und aus dem Ring genommen habe, bis sie sich neu anmelde? Gut, zum gegenwärtigen Zeitpunkt genügt keine von ihnen den Regeln, aber eine von ihnen – Leanders – scheitert nur am Impressum, und das könnte man regeln. Vielleicht meldet sich ja doch noch jemand?

Und ganz allein bin ich in meinem Webring nun auch wieder nicht. Denn ich weiß ja – für einen Webring braucht es mindestens zwei Seiten. Und so habe ich Andromos aka Flafi eingeladen, vom Garten der Engel, und er hat sich beworben, alle Hürden mit Bravour genommen, und konnte zu meiner großen Freude als erstes Mitglied in den wiedergeborenen Ring aufgenommen werden. Und auf die Dauer werden es vielleicht wirklich noch mehr…
Bis dahin obliegt mir, froh zu vermelden, daß sich die Anzahl aktiver Nutzer im Forum nun zumindest schon einmal faktisch verdoppelt hat. Was ja auch schon einmal was wert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.