Es wird wieder gebastelt

Nach knapp zwei Jahren, in denen sich gar nichts mehr an der Baustelle Welt getan hat, wird das Projekt nun wieder fortgeführt, mit großen Schritten – hoffe ich zumindest. Zu Andrea, die mir das Weltenschema und die Kartenskizze gezeichnet hat, habe ich leider irgendwie den Kontakt verloren, und ich will sie jetzt nicht nerven, nur damit sie mir noch mehr Karten zeichnet: Darum mache ich das jetzt selbst.

Beim »Selbst« hat sich eine Sache nicht geändert in den letzten beiden Jahren: Mit meinem Zeichentalent bin ich immer noch weit von Zufriedenheit entfernt. Das entschuldigt jetzt nicht viel, denn ich habe in den zwei Jahren auch keine weiteren weltenbeschreibenden Texte verfaßt, und das kann oder zumindest darf ich nun nicht auf mangelndes Talent schieben. Die Schuld trägt also und jedenfalls nur die Faulheit. Aber jetzt geht es mit neuem Kartenmaterial weiter, und zwar bei der Landeskunde des kriegerischen Doubladir. Und dafür habe ich mir keinen Sklaven genommen, sondern behelfe mich jetzt mit einem trickreichen kleinen Computerprogramm: AutoREALM, ein kostenloses Tool zum Erstellen von Landkarten und Dungeonplänen, für Weltenbastler, Autoren und Rollenspielleiter.

Ich erstelle damit eine neue große Weltkarte, und mit etwas mehr Details auch Karten der einzelnen Länder. Bei den Schatzwächtern habe ich schon einen Aufruf für Hilfe mit den Länderwappen gestartet, und wenn ich jetzt so gut vorankomme wie geplant, kann ich mich schon in einem Jahr oder so hoffentlich erfolgreich beim Weltenbastler-Webring bewerben. Denn das will ich nicht erst seit zwei Jahren – sondern schon viel, viel länger…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.